Unser Olivenöl.

Unsere Oliven: die königliche Amfissa.

Die Amfissa-Olive ist nach der gleichnamigen Stadt in Mittelgriechenland benannt. Schon seit vielen Jahrhunderten gilt diese Sorte aufgrund ihrer Größe und ihres charakteristischen, ausgewogenen Geschmacks als „Königin der Oliven“. Ihre Pflege ist sehr intensiv, weshalb sie selten für Olivenöl genutzt wird.

Die Amfissa-Bäume werden bis zu zehn Meter hoch und das Fruchtfleisch der rundlich-ovalen Oliven, die im unreifen Zustand grün sind und mit zunehmendem Reifegrad sich ins dunkelviolette verfärben, ist hell und knackig.

Insgesamt wachsen auf unseren Olivenhainen circa 1.000 Amfissa-Olivenbäume, von denen wir jeweils 50 bis 70 kg Oliven pro Jahr ernten können – vorausgesetzt, die Natur spielt mit und die Bäume können Trockenheit, Stürmen, Hagel sowie Schädlingen erfolgreich trotzen.

Traditionelle Handwerkskunst.

Leidenschaft, Erfahrung, Geduld und jede Menge sorgfältige, behutsame Hände: dies sind neben unseren Amfissa-Oliven die wichtigsten Zutaten, aus denen Jon’s OILIVE entsteht.

Dabei bringen wir unseren Bäumen ganzjährig unsere volle Aufmerksamkeit entgegen: Wir schneiden und stutzen diese, damit sie sich problemlos per Hand pflücken lassen. Wir pflegen und hegen unsere Bäume, damit diese der Witterung trotzen können.

Im Herbst schließlich ernten wir unsere königlichen Amfissa-Oliven – natürlich von Hand. Dazu pflücken wir die je nach Reifegrad grünen und lilafarbenen Oliven einzeln von den Bäumen. Schürze um Schürze werden die Oliven geerntet und in Kisten verwahrt, in denen diese dann vorsichtig zur Presse transportiert werden.

In der Olivenölmühle.

An der Olivenmühle werden die Oliven gewaschen, Blätter entfernt und nach traditionellem Verfahren zu einem Olivenbrei gemahlen – innerhalb von 24 Stunden nachdem sie gepflückt wurden.

Dabei darf die Temperatur nicht über 27 Grad Celsius steigen. Denn natürlich handelt es sich bei JON´S OILIVE um ein kaltgepresstes Olivenöl, in dem alle wertvollen Inhaltsstoffe ent- und erhalten sind.

Anschließend wird diese Maische in einem hydraulischen Vorgang gepresst und das wertvolle Olivenöl separiert.

Bevor das Öl schließlich im Frühjahr in unsere Flaschen abgefüllt wird, wird es in einem Labor getestet und erhält das Qualitätssiegel „natives Olivenöl extra“ – die höchste Güteklasse für Olivenöl.

Unsere Flasche:
So Besonders wie Unser Olivenöl.

Abgefüllt wird Jon’s OILIVE in Glasflaschen mit 250 ml und 500 ml Fassungsvermögen. Geschmückt werden sie durch unser ikonisches Logo. Dies zeigt Jon´s Hand, die eine unserer Oliven pflückt.

Abgerundet wird das Design der Glasflasche, durch die deren silbrig-schimmernde Farbgedung, die an die Rinde unserer Amfissa-Olivenbäume erinnert.

Der hochwertigen, handgefertigte Buchenholzverschluss, wird von Menschen mit besonderen Bedürfnissen in den Hannoverschen Werkstätten angebracht und ist eine Reminiszenz an Jon’s zweite Leidenschaft, das Tischlerhandwerk.